Serienpreisträger: Deutscher Servicepreis geht auch 2019 an die Sparkassen DirektVersicherung

Sparkassen DirektVersicherung stellt auch im fünften Jahr nacheinander Servicequalitäten unter Beweis / Beste Kfz-Versicherung / Auch Sparpreise und Sicherheit kommen gut an

Von links nach rechts >

Bild 1: Gruppenfoto - die Besten der Besten | Bild 2: Ausgezeichnet! | Bild 3: Dr. Jürgen Cramer, Mitglied des Vorstands (li.) / Achim Stricker, Leiter des Service-Centers | Fotos: Thomas Ecke / DISQ / n-tv

 

 

Düsseldorf / Berlin, Februar 2019. „Ich freue mich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wieder einen guten Job gemacht und unser Unternehmen vorbildlich repräsentiert haben“, resümiert Dr. Jürgen Cramer, Vorstandsmitglied der Sparkassen DirektVersicherung (S-Direkt), nachdem er gemeinsam mit dem Leiter des Service-Centers Achim Stricker erneut die Auszeichnung erhielt. Zur feierlichen Preisübergabe lud das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) in die Berliner Bertelsmann-Repräsentanz. In 48 Studien und Verbraucherbefragungen wurden insgesamt 501 Unternehmen in Kooperation mit dem Nachrichtensender n-tv untersucht und anhand rund 21.000 verdeckter Testkontakte und Kundenmeinungen bewertet.

„Der Deutsche Service-Preis soll den Verbrauchern Orientierung geben, denn ausgezeichnet werden nur Unternehmen, die ihre Kunden auf ganzer Linie überzeugen“, schreibt das Institut zu seiner umfassenden Jahresauswertung 2018. Nur wenige Testsieger aus dem letzten Jahr sind wieder unter die Top 3 ihrer Branche gekommen. Seit 2015 ist die S-Direkt ununterbrochen im Spitzenfeld ihrer Branche. „Dass man hier fünfmal hintereinander gewinnt, ist schon außergewöhnlich“, so Cramer. „Im 3-S-Konzept der S-Direkt spielt Service eine ganz entscheidende Rolle. Dass unabhängige Tester uns bestätigen, dass unser Service in der Praxis auch so wahrgenommen und erlebt wird, macht uns stolz.“ Aber auch die anderen wesentlichen Elemente der Unternehmensphilosophie „Sparpreise“ und „Sicherheit“ stehen bei den Kunden hoch im Kurs.

Die Servicequalität wurde bei jedem Unternehmen unter anderem durch verdeckte Telefon- und E-Mail-Tests ermittelt. Schlüsselkriterien waren dabei Wartezeiten sowie die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter. Darüber hinaus fanden Prüfungen der Internetauftritte durch geschulte Testnutzer und eine detaillierte Inhaltsanalyse der einzelnen Websites statt. Im Fokus standen hier unter anderem der Informationswert und die Bedienungsfreundlichkeit. Die S-Direkt punktete in der Kategorie Finanzen/Service, deren Ergebnisse aus der Analyse der Studien Direkt-Baufinanzierer, Direktversicherer, Gesetzliche Krankenversicherer, Kfz-Versicherer und Private Krankenversicherer entstanden sind. In Summe bewertete das DISQ in diesem Bereich 77 Unternehmen anhand von 2.761 Servicekontakten. „Unternehmen mit vorbildlicher Kundenorientierung bieten einen Mehrwert, von dem Verbraucher profitieren“, freut sich auch Jochen Dietrich, Redaktionsleiter Wirtschaftsmagazine von n-tv, für die Preisträger.

Mit 78 Punkten konnte die S-Direkt das gute Vorjahresniveau noch erhöhen und sich als einziges Kfz-Versicherungsunternehmen durchsetzen. Die Analysten des Deutschen Institut für Service-Qualität lobten die kurzen Wartezeiten, die freundliche Beratung und die vielen produktspezifischen Informationen auf der S-Direkt-Website. „Die Website des Direktversicherers ist übersichtlich sowie optisch ansprechend aufbereitet und zeichnet sich durch strukturierte und verständliche Inhalte aus“, schreiben die Analysten. Auch 2019 möchte das Unternehmen seine Kunden mit einem optimalen Service überzeugen.