ReparaturKostenSchutz
z. B. 10,94 € monatlich
Angebot berechnen
ReparaturKostenSchutz
z. B. 10,94 € monatlich
Angebot berechnen

ReparaturKostenSchutz

Unsere Reparaturkostenversicherung schützt vor bösen Überraschungen in der Kfz-Werkstatt! Wir federn hohe Kosten ab und übernehmen die komplette Abwicklung. Das schont Ihre Nerven und den Geldbeutel! Ersatzteilkosten übernehmen wir gestaffelt nach Fahrleistung, Lohnkosten immer zu 100 %. Sie haben die Wahl zwischen zwei Tarifen.

ReparaturKostenSchutz

Reparaturkosten am Auto fallen in den meisten Fällen unerwartet an und sind oft nicht nur finanziell ein Ärgernis. Weil die Technik in modernen Fahrzeugen immer ausgefeilter wird, steigen auch die Werkstattkosten – selbst kleine Defekte können schnell richtig teuer werden. Noch ärgerlicher wird es, wenn man sich als Laie von der Werkstatt übervorteilt fühlt. 

Unsere Reparaturkostenversicherung schont Ihren Geldbeutel und Ihre Nerven: Sie federt hohe Werkstattkosten ab und übernimmt die zeitaufwendige Schadensabwicklung. 

Das bietet der ReparaturKostenSchutz:

  • Schutz vor unerwarteten Reparaturkosten
  • Unkomplizierte und schnelle Schadensregulierung zwischen Versicherung und Werkstatt
  • Jederzeit abschließbar – bis sechs Jahre nach der Kfz-Erstzulassung.

 

 
Motor
Schalt- / Automatikgetriebe
Achs- / Verteilergetriebe
Kraftübertragungswellen
Kraftstoffanlage
Sicherheitssystem
Elektrische Anlage
Abgasanlage
Lenkung
Klimaanlage
Kühlsystem
Bremsen
Komfortelektronik
Basis
Plus

Allgemeine Versicherungsbedingungen ReparaturKostenSchutz

ReparaturKostenSchutz | PDF, 145 KB

Schadenmeldung ReparaturKostenSchutz

ReparaturKostenSchutz | PDF, 271 KB

ReparaturKostenSchutz - in 100 Sekunden erklärt

Günstige Beiträge für jede Lebenssituation

Auszubildender

Lukas (20) hat eine Ausbildung 400 Kilometer von seiner Heimatstadt entfernt begonnen. An seinen freien Tagen möchte er so oft wie möglich nach Hause fahren, um Freunde und Familie zu besuchen. Da seine Ausbildungsstätte sehr ländlich gelegen ist, ist er auf seinen vier Jahre alten Kleinwagen angewiesen. Sollten hohe Reparaturkosten anfallen, ist Lukas aufgeschmissen. Daher schließt er ReparaturKostenSchutz in der Basis-Variante ab.

nur
10,94 €
monatlich

Jetzt Angebot berechnen

Angestellte

Karin ist 38 Jahre alt und in einem Großhandel angestellt. Sie fährt einen zwei Jahre alten Mittelklassewagen, den sie gelegentlich für geschäftlichte Termine nutzt. Da ihr Fahrzeug über viele elektronische Bauteile verfügt, hat sie ReparaturKostenSchutz Plus abgeschlossen.

nur
33,40 €
monatlich

Jetzt Angebot berechnen

Die wichtigsten Fragen zum ReparaturKostenSchutz

Wozu brauche ich eine Reparaturkostenversicherung?

Nach Ablauf der Herstellergarantie zahlen Sie selbst für nötige Reparaturen, wenn zum Beispiel Bauteile durch Verschleiß  ausfallen. Schon kleinere Defekte können dann hohe Werkstattkosten verursachen. Bei einem Getriebeschaden oder Ausfällen in der Motorelektronik können schnell mehrere Tausend Euro fällig werden. Nur unser ReparaturKostenSchutz bewahrt Sie zuverlässig vor solchen unliebsamen Überraschungen. 

Für welche Fahrzeuge lohnt sich der ReparaturKostenSchutz?

Versichert werden können privat genutzte Pkw bis 3,5 Tonnen sowie Wohnmobile. Die Absicherung gegen Reparaturkosten lohnt sich prinzipiell für alle Fahrzeuge nach Ablauf der Herstellergarantie. Ab einem gewissen Fahrzeugalter steigt jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert übersteigen. Deshalb lässt sich der ReparaturKostenSchutz nur für Fahrzeuge abschließen, die bei Vertragsbeginn nicht älter als 6 Jahre sind und weniger als 140.000 km Gesamtlaufleistung erreicht haben. Mit einer erreichten Laufleistung von 180.000 km endet die Versicherung automatisch.

Die Eckdaten auf einen Blick:

Welche Defekte und Schäden sind abgedeckt?

Sie haben die Möglichkeit, beim ReparaturKostenSchutz zwischen der Basis-Absicherung mit soliden Leistungen und der leistungsstarken Plus-Variante Ihren idealen Versicherungsschutz zu wählen: 

Welchen Kostenanteil übernimmt die Versicherung?

Im Versicherungsfall werden die Werkstatt-Lohnkosten nach den Arbeitszeitrichtwerten des Herstellers für Aus- und Einbau zu 100 Prozent erstattet.

Die Materialkosten werden nach folgender Staffelung entsprechend der Laufleistung zum Zeitpunkt der Reparatur ersetzt:

Warum Sie bei uns gut aufgehoben sind

Gebündelte Kompetenz

Bei unserer ReparaturKostenSchutz Versicherung handelt es sich um ein Produkt der ProTect Versicherung AG, unserem verlässlichen Partner aus der Sparkassen-Finanzgruppe. Gemeinsam sind wir das sichere Team an Ihrer Seite.


Persönlicher Service

Kompetent und immer schnell erreichbar – unser hervorragender Kundenservice am Telefon ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für die Sparkassen DirektVersicherung. Das belegen auch regelmäßige Umfragen unter unseren Kunden.

Das spricht für die Sparkassen DirektVersicherung

Über 20 Jahre Erfahrung

Wir sind der Pionier unter den Direktversicherern.

Mehr erfahren

98,3 % zufriedene Kunden

Wir prüfen regelmäßig die Zufriedenheit unserer Kunden.

Mehr erfahren

Ausgezeichneter Service

Wir bieten Service, der immer wieder Bestnoten erhält.

Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen

Welche Autos lassen sich versichern?

Der ReparaturKostenSchutz lässt sich abschließen für Pkw und Wohnmobile bis zu 3,5 t Gesamtgewicht, mit einer Motorleistung bis 170 kW und bis zu einem Kaufpreis von 100.000 €. Das Fahrzeug darf bei Vertragsbeginn nicht älter als sechs Jahre sein und Gesamtlaufleistung muss unter 140.000 km liegen. 

Welche Baugruppen bzw. Bauteile sind in der Versicherung enthalten?

Der Basis-Tarif deckt im Wesentlichen alle wichtigen Baugruppen des Antriebsstrangs, der Plus-Tarif erweitert die Deckung auf alle wichtigen funktionalen Baugruppen (Lenkung, Bremse Klimaanlage u. v. m.). Eine detaillierte Auflistung bietet unser Leistungsvergleich.

Ab wann gilt der Versicherungsschutz und bestehen Wartezeiten?

Der Versicherungsschutz beginnt zu dem im Versicherungsantrag angegebenen Zeitpunkt, jedoch nicht vor Ablauf der Wartezeit von 3 Monaten. Voraussetzung ist, dass Sie den Versicherungsbeitrag rechtzeitig und vollständig bezahlt haben.

Können auch Elektroautos versichert werden?

Nein. Es gelten die allgemeinen Bedingungen.

Habe ich als Halter besondere Pflichten bei der Wartung und Inspektion?

Während der Vertragslaufzeit sind die vom Hersteller vorgeschriebenen oder empfohlenen Wartungs-, Inspektions- und Pflegearbeiten fristgerecht durchzuführen. Ein Verkauf oder die Stilllegung des Fahrzeugs, sowie das Erreichen einer Laufleistung von 180.000 km ist uns durch den Fahrzeughalter unverzüglich mitzuteilen. In beiden Fällen endet die Versicherung mit Ablauf des Monats.

Warum muss ich Fragen zu meiner Gesundheit beantworten?

Anhand der Angaben werden das individuelle Risiko und der fällige Versicherungsbeitrag berechnet. 

Wann greift die Versicherung nicht?

Nicht versichert sind mittelbare oder unmittelbare Folgeschäden wie Abschleppkosten, Übernachtungskosten oder ähnliches. Ausgeschlossen sind außerdem Schäden, die durch die Verwendung ungeeigneter Betriebsstoffe oder durch den Mangel an Betriebsstoffen (Schmiermittel, Öl, Kühlwasser usw.) entstehen. Die Versicherung kann nicht für Fahrzeuge abgeschlossen werden, die noch über eine Hersteller-/Werksgarantie verfügen. Der ReparaturKostenSchutz greift nicht bei Unfall- oder Unwetterschäden. Hierfür greifen die Haftpflicht- des Unfallverursachers beziehungsweise die Teil- oder Vollkaskoversicherung.

Gibt es Deckungseinschränkungen?

Die maximale Entschädigung ist auf den Zeitwert des Fahrzeuges beschränkt. Die Regulierungsobergrenze beträgt pro Versicherungsjahr 15.000 € einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Der Einbau von Austausch- bzw. Identteilen oder Gebrauchtteilen anstelle von neuen Originalteilen des Fahrzeugherstellers bleibt dem Versicherer vorbehalten.
Ist das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Schadens älter als 9 Jahre, so ist die Versicherungsleistung je Schadensfall auf 1.500 EUR begrenzt. 

Wann endet die Versicherung?

Bei laufender Beitragszahlung verlängert sich der Vertrag stillschweigend um jeweils ein Jahr, wenn der Vertrag nicht drei Monate vor Ablauf des Versicherungsjahres gekündigt wird. Die Versicherung endet automatisch und auch vorzeitig mit Ablauf des Monats, in dem entweder das Fahrzeug verkauft oder stillgelegt wird oder eine Laufleistung von 180.000 km erreicht wird.

 

Ihre Frage ist nicht mit dabei?  Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice.
Per E-Mail oder telefonisch: 0211 729-8811

Das könnte Sie auch interessieren

Autoversicherung

Ihre günstige Absicherung. Preisgekrönt.

z. B. 29,90 € monatlich

GAPcare - die Kaufpreisversicherung

Für sofortigen Schutz gegen Preisverlust.

z. B. 9,98 € monatlich