Reiseversicherung
z. B. 63,00 € jährlich
Angebot berechnen
Reiseversicherung
z. B. 63,00 € jährlich
Angebot berechnen

Reiseversicherung

Urlaub - für viele bedeutet das die schönste Zeit im Jahr. Aber man stellt sich oftmals im Vorfeld viele Fragen: Wohin soll die Reise gehen? Wie teuer darf es werden? Was packe ich in den Koffer? Und: Wie sichere ich mich am besten gegen böse Überraschungen ab?

Mit unserem Angebot, das wir in Kooperation mit der Union Reiseversicherung - unserem Partner aus der Sparkassen Finanzgruppe - anbieten, finden Sie mit Sicherheit den richtigen Schutz. Egal, ob Sie allein unterwegs sind. Egal, ob Sie mehrfach verreisen und wie lang die Reise dauert. Wir wünschen Ihnen einen schönen - und sicheren - Urlaub!

Sichern Sie Ihre Reisepläne gegen unschöne Überraschungen ab! Wir bieten Ihnen Ihr persönliches Schutz-Paket samt weltweitem Notfall-Service.

Reiserücktrittsversicherung

Wenn Sie eine Reise nicht antreten können, sollen Sie nicht auf Ihren Kosten sitzenbleiben. Sichern Sie sich ab vor Stornokosten, Umbuchungskosten oder Mehrkosten, die durch eine verspätete Hinreise entstehen können. Den Leistungsumfang können Sie ganz nach Ihrem Bedarf bestimmen: Wählen Sie zwischen Tarifen mit oder ohne Selbstbehalt. Zusätzliche Kosten, die bei einem Reiseabbruch oder einer verspäteten Rückreise entstehen, können Sie ebenso absichern.

Das bietet unsere Reiserücktrittsversicherung

Wir übernehmen:

  • Stornokosten
  • Umbuchungsgebühren
  • Mehrkosten bei verspäteter Hin- oder Rückreise

Zusätzlich wählbar:

  • mit oder ohne Selbstbehalt
  • Ausgleich für nicht genutzte Reiseleistungen

Die Reiserücktrittsversicherung können Sie für eine einzelne Reise abschließen. Planen Sie jedoch mehrfach zu verreisen, empfehlen wir Ihnen eine Reise-Rücktrittskosten-Jahrespolice mit dem Tarif Jahresrücktritt plus. Mit ihm sind alle Reisen innerhalb eines Jahres abgesichert. Darüber hinaus enthält sie die Notfall-Service-Versicherung.

Travel-Paket - Auslandskrankenversicherung inklusive

Mit unserem Reiseversicherungspaket schützen Sie sich gleich gegen alle wichtige Risiken. Das Travel-Paket umfasst die Absicherung bei Reiserücktritt, Reiseabbruch und ungeplanter Rückreise. Außerdem übernehmen wir die Kosten für Behandlungen im Krankheitsfall, Arnzeimittel und einen Rücktransport. Wichtige Zusatzleistungen, wie die Notfall-Service-Versicherung sind ebenfalls enthalten.

Sie haben eine Last-Minute-Reise gebucht? Kein Problem – Das Travel-Paket können Sie bis 7 Tage nach der Buchung abschließen.

 
Rücktrittsversicherung
24-Stunden-Notruf-Service
Stornokosten
Umbuchungsgebühren
Reise-Abbruch-Schutz
Mehrkosten bei verspäteter Hinreise
Mehrkosten bei außerplanmäßiger Rückreise
Notfall-Service-Versicherung
Selbstbehalt
Auslandsreise-Krankenversicherung
Tarif
Reiseversicherung
Einmalpolice
optional
optional
optional
ohne / 20 %
Travel-Paket
Einmalpolice
ohne
Reiseversicherung
Jahrespolice
ohne

AGB Reiserücktrittsversicherung Jahrespolice

gültig ab 23.02.2018
Reiseversicherung | PDF, 169 KB

AGB Travel-Paket

gültig ab 23.02.2018
Reiseversicherung | PDF, 189 KB

AGB Reiserücktrittsversicherung Einmalpolice

gültig ab 23.02.2018
Reiseversicherung | PDF, 158 KB

24-Stunden-Notruf-Service der URV

Wann immer Sie im Urlaub unsere Unterstützung brauchen, sind wir für Sie da!

  • verlässliche Hilfe von Ihrer Versicherung
  • wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar
  • Sie erhalten Rat in allen Notfällen

Der 24-Stunden-Notruf-Service der URV ist an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr erreichbar:

+49 211 5 36 34 39

Weitere Informationen zum Notfall-Service

Müssen Sie dringend heimkehren und Ihre Reise abbrechen? Hat die Gesundheit nicht mitgespielt und Sie sind krank im Ausland? Dann kontaktieren Sie den 24-Stunden-Notfall-Service an 7 Tagen die Woche, rund um die Uhr!

Mit diesen Serviceleistungen sind wir für Sie da:

  • Wir nennen Ihnen die richtigen Ärzte und Krankenhäuser im Ausland.
  • Wir kümmern uns um den medizinisch sinnvollen und vertretbaren Rücktransport aus dem Ausland.
  • Wir organisieren im Todesfall die Bestattung oder Überführung.
  • Wir geben medizinische Auskünfte und Ratschläge.
  • Wir leisten Kostenübernahmegarantien an Ärzte und Krankenhäuser.
  • Wir organisieren ein Arzt-Arzt-Gespräch zur Abklärung der Versorgung vor Ort.
  • Wir organisieren den Krankenbesuch einer nahestehenden Person oder eines Angehörigen.
  • Wir vermitteln die passende Kinderbetreuung, falls diese in einer Notsituation nicht möglich ist.
  • Wir helfen Ihnen, falls Sie notwendige Medikamente benötigen, die im Ausland nicht erhältlich sind.
  • Wir arrangieren die Abholung der Kinder mit einer Begleitperson zum ständigen Wohnsitz.

Günstige Beiträge für jede Lebenssituation

Travel-Paket ohne Selbstbeteiligung

Angelika (62) unternimmt eine siebentägige Bildungsreise nach Italien. Sie zahlt einen Reisepreis in Höhe von 900 €. Das Travel Paket (ohne Selbstbeteiligung!) schützt vor Kosten bei Reiserücktritt oder anderen unangenehmen Überraschungen.

nur
72,00 €
einmalig

Jetzt Angebot berechnen

Reise-Rücktrittskosten-Einmalpolice

Die Ferien stehen vor der Tür. Martin (38) hat ein schönes, familienfreundliches Hotel direkt am Meer gefunden und bezahlt bei der Buchung 2.800 €. Sollte eines der beiden Kinder, seine Frau oder er selber vor Antritt der Reise krank werden, bewahrt ihn die Reise-Rücktrittskosten-Einmalpolice (mit 20 % Selbstbeteiligung) vor großem finanziellen Verlust.

nur
95,00 €
einmalig

Jetzt Angebot berechnen

Reise-Rücktrittskosten-Jahrespolice

Sebastian (42) ist öfter auf Reisen. Er überschlägt die durchschnittlichen Kosten und möchte sich bis 1.500 € je Reise absichern. Die Reise-Rücktrittskosten-Jahrespolice ist genau richtig für ihn. Sie hilft auch bei Reiseabbruch und schließt sogar einen 24-Stunden-Notruf-Service mit ein.

nur
63,00 €
jährlich

Jetzt Angebot berechnen

Die wichtigsten Fragen zur Reiseversicherung

Lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung für mich?

Es kann immer mal was dazwischenkommen. Gerade wenn Sie Ihren Urlaub bereits lange im Voraus buchen, sind mögliche Änderungen nicht absehbar. Damit Sie nicht auf hohen Stornokosten sitzenbleiben, ist eine Reiserücktrittsversicherung der optimale Reiseschutz für Ihre private oder geschäftliche Reise.

Bis wann muss ich meine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

Sie können Ihre Versicherung bis spätestens 30 Tage vor dem geplanten Reiseantritt abschließen. Buchen Sie kurzfristiger, also 29 Tage vor Reiseantritt oder später, so ist der Versicherungsabschluss bis zu 7 Tage nach Abschluss Ihrer Last-Minute-Reise möglich

Gilt der Versicherungsschutz nur für mich?

Nein. Auch wenn einer sogenannten Risikoperson etwas passiert, sie beispielsweise schwer erkrankt, können Sie von der Reise zurücktreten. Zu den Risikopersonen gehören unter anderem Ihre Angehörigen (zum Beispiel Ihr Ehepartner, Kinder oder Eltern) oder auch Betreuungspersonen von Minderjährigen oder Pflegebedürftigen.

Bis zu welcher Summe können Reisen versichert werden?

Der maximale zu versichernde Reisepreis liegt bei 20.000 €.

Wo besteht Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz besteht weltweit für die jeweils versicherte Reise.

Corona-Virus - häufig gestellte Fragen bei der Reiseversicherung

Aufgrund der vorherrschenden Verunsicherung im Umfeld der Corona-Pandemie möchten wir mit den folgenden FAQs die wichtigsten Fragen zum Versicherungsschutz in der Reiserücktrittskosten-Versicherung und Auslandsreise-Krankenversicherung (im Travel-Paket enthalten) beantworten.

Reiserücktrittskosten-Versicherung

Bin ich versichert, wenn ich akut erkranke und meine Reise nicht antreten kann?

Ja – natürlich sind Sie versichert, wenn Sie eine Reise aufgrund einer akuten, schweren Erkrankung stornieren müssen und Ihnen deshalb vertraglich geschuldete Stornokosten entstehen.

Bin ich versichert, wenn ich eine Reise gebucht habe und befürchte, mich dort anzustecken?

Wir verstehen, dass Sie eine Reise nicht antreten wollen, wenn Sie befürchten, am Urlaubsort zu erkranken. Gerade weil die Sicherheit auf Reisen aktuell fraglich ist, hat das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland eine generelle Reisewarnung erlassen. Solange diese gilt, können Sie Pauschalreisen in aller Regel kostenlos stornieren. Im Versicherungsumfang Ihres Tarifes ist die Angst am Urlaubsort zu erkranken daher nicht enthalten.

Unser Tipp: Wenn Sie eine Pauschalreise gebucht haben, fragen Sie Ihren Reiseveranstalter, ob die Reise durchgeführt wird bzw. ob kostenlose Stornierungen oder Umbuchungen angeboten werden. Wenn Sie die Reise individuell gebucht haben, sprechen Sie Ihre Leistungserbringer (Fluggesellschaft, Hotel, etc.) an – häufig werden auch hier Lösungen angeboten.

Das Auswärtige Amt hat eine generelle Reisewarnung erlassen. Muss ich meine Reise jetzt stornieren? Und sind Stornokosten versichert?

Das Auswärtige Amt hat eine generelle Reisewarnung für alle nicht zwingend notwendigen Auslandsreisen erlassen. Als Pauschalreisender müssen Sie zunächst nichts tun – Ihr Reiserveranstalter wird Sie kontaktieren und das weitere Vorgehen mit Ihnen abstimmen. In aller Regel werden die Reiseveranstalter die Reise absagen oder Ihnen Umbuchungsmöglichkeiten anbieten.

Von einem Reisestorno raten wir ab – insbesondere, wenn die Reise erst nach dem Ende der Reisewarnung stattfindet, können Ihnen sonst entsprechende Stornokosten entstehen! Auch wenn ein versicherter Grund vorliegt, bitten wir Sie mit der Stornierung abzuwarten, bis die Reisewarnung nicht mehr besteht! Die Reisewarnung allein ist kein versicherter Grund in der Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Mein Reiseveranstalter hat mir eine Umbuchung der Reise angeboten. Kann ich meine Reiseversicherung auf die neue Reise übertragen?

Selbstverständlich können Sie Ihre Reiseversicherung auf die neue Reise übertragen. Wenn sich am Reisepreis nichts geändert hat, ändert sich auch nichts an Ihrem Versicherungsbeitrag!

Wurde die Reise günstiger oder teurer passen wir den Beitrag entsprechend unbürokratisch an. Teilen Sie unserem Kooperationspartner - der URV - die neuen Reisedaten und den neuen Reisepreis aber bitte unbedingt unter reiseservice(at)urv(dot)de mit, damit wir die neuen Reisedaten zuordnen können.

Haben Sie eine Jahrespolice abgeschlossen? Dann müssen Sie nichts tun, der Versicherungsschutz besteht für alle Reisen innerhalb der Vertragslaufzeit! Auch sonst kann sich eine Jahrespolice für Sie lohnen - häufig kostet die Jahrespolice nicht mehr als ein Einmalabschluss, sichert aber automatisch alle Reisen während der Vertragslaufzeit ab.

Mein Reiseveranstalter hat mir einen Reisegutschein statt einer Erstattung des Reisepreises angeboten. Gilt meine Versicherung auch für die Reise, für die ich den Gutschein einlöse?

Gerne übertragen wir Ihre Versicherung auf die Reise, die Sie mit dem Gutschein bezahlen. Dies gilt für Gutscheine, die bis zum 31.12.2020 für eine Reisebuchung eingelöst werden. Der Versicherungsschutz ruht für die Zeit bis der Gutschein eingelöst wird. Bitte teilen Sie unserem Kooperationspartner - die Union Reiseversicherung - die neuen Reisedaten und den neuen Reisepreis unter reiseservice(at)urv(dot)de mit.

Haben Sie eine Jahrespolice abgeschlossen? Dann müssen Sie nichts tun, der Versicherungsschutz besteht für alle Reisen innerhalb der Vertragslaufzeit! Auch sonst kann sich eine Jahrespolice für Sie lohnen - häufig kostet die Jahrespolice nicht mehr als ein Einmalabschluss, sichert aber automatisch alle Reisen während der Vertragslaufzeit

Bin ich versichert, wenn mein Reiseland Einreisebeschränkungen oder Einreiseverbote verhängt hat?

Wenn Sie eine Pauschalreise gebucht haben, fragen Sie Ihren Reiseveranstalter, ob die Reise durchgeführt wird bzw. ob kostenlose Stornierungen oder Umbuchungen angeboten werden. Wenn Sie die Reise individuell gebucht haben, sprechen Sie Ihre Leistungserbringer (Fluggesellschaft, Hotel, etc.) an – häufig werden auch hier Lösungen angeboten!

Einreisebeschränkungen oder Einreiseverbote stellen aber keine versicherten Rücktrittsgründe in der Reiserücktrittskosten-Versicherung dar.

Bin ich versichert, wenn ich von einer Quarantänemaßnahme betroffen bin und deshalb meine Reise nicht antreten kann?

Dies ist in diesem Fall nicht notwendig. Sind Sie von einer Quarantänemaßnahme betroffen, wenden Sie sich am besten direkt an die anordnende Stelle. In aller Regel übernehmen diese auch die anfallenden Kosten für Sie.

Auslandsreise-Krankenversicherung

Bin ich im Rahmen der Auslandsreise-Krankenversicherung versichert, wenn ich im Ausland am Corona-Virus erkranke?

Ja, erkranken Sie im Ausland an Covid-19, so werden die Behandlungskosten bedingungsgemäß erstattet. Zwar sehen die Bedingungen zur Auslandsreise-Krankenversicherung einen Leistungsausschluss für Pandemien vor – aber wir verzichten auf Kulanzbasis auf diesen Ausschluss in der Auslandsreise-Krankenversicherung.

Kann ich für aktuelle und zukünftige Reisen eine Auslandsreise-Krankenversicherung bei Ihnen abschließen?

Das Auswärtige Amt rät von allen nicht notwendigen Reisen ins Ausland ab. Auch wir empfehlen Ihnen, nicht mehr ins Ausland zu verreisen.

Warum: Auch wenn Sie eine Auslandsreise-Krankenversicherung bei uns abgeschlossen haben, können wir Ihnen aufgrund massiver Einschränkungen in vielen Ländern nicht garantieren, dass Sie medizinisch adäquat versorgt werden. Aufgrund der Krisensituation wird es zunehmend schwieriger, Einfluss auf Ärzte und Krankenhäuser zu nehmen. Außerdem kann es zu größeren Verzögerungen kommen, um einen medizinisch notwendigen Rücktransport zu organisieren und schwer erkrankte Kunden nach Deutschland zurückzuholen.

Wenn Sie Ihre Reise zu einem späteren Zeitpunkt antreten, können Sie eine Auslandsreise-Krankenversicherung (enthalten im Travel-Paket) natürlich auch noch kurz vor Reiseantritt abschließen.

Inwieweit greift die Versicherung, wenn ich im Ausland bin und von einer Quarantänemaßnahme betroffen bin?

Erkranken Sie selbst am Corona-Virus sind die Behandlungskosten versichert. Für reine Quarantänemaßnahmen und deren Folgen sind dagegen keine Versicherungsleistungen vorgesehen.

Medizinische Beratung

Wohin wende ich mich, wenn ich auf Corona getestet werden soll?

Wenden Sie sich bitte idealerweise telefonisch an Ihren behandelnden Hausarzt, an Ihr zuständiges Gesundheitsamt oder an die bundeseinheitliche Notfallnummer 116 117, um weitere Schritte zu besprechen.

Welche Personen haben ein höheres Risiko für einen schwereren Krankheitsverlauf?

Nach Veröffentlichungen des Robert Koch-Instituts (Stand 06.03.2020) haben folgende Personengruppen ein höheres Risiko:

  • Menschen ab etwa 50-60 Jahren
  • Personen mit Herzvorerkrankungen (z.B. Herzschwäche, Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit)
  • Personen mit Erkrankungen des Atemsystems (z.B. COPD, Asthma, Lungenfibrose)
  • Diabetespatienten
  • immungeschwächte Patienten
  • Patienten mit Leber- und Nierenerkrankungen
  • Tumorpatienten

Wie können Sie sich vor einer Ansteckung schützen?

Um das Risiko einer Erkrankung zu reduzieren gelten folgende Verhaltensregeln:

  • Achten Sie auf konsequente Händehygiene
  • Verzichten Sie auf Händeschütteln und Umarmungen
  • Beachten Sie Husten- und Niesregeln
  • Halten Sie zu hustenden oder niesenden Personen einen Mindestabstand von 1,5m
  • Vermeiden Sie Menschenansammlungen
  • Haben Sie bereits Atemwegssymptome, bleiben Sie besser zu Hause

Weitere Informationen

Wo kann ich mich generell über das Corona-Virus informieren?

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland stellt aktuelle Links und Informationen zur Krankheit, den Risikogebieten, den Einreisebestimmungen, Reisebeschränkungen usw. zur Verfügung:
https://www.auswaertiges-amt.de/.../

Das Robert-Koch-Institut stellt eine große Informationsvielfalt rund um die Krankheit, die Prävention, die Diagnostik, den Reiseverkehr und die aktuelle Risikobewertung zur Verfügung:
https://www.rki.de/.../

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt unter anderem eine umfangreiche FAQ-Liste rund um die Erkrankung zur Verfügung:
https://www.who.int/.../ (EN)

Warum Sie bei uns gut aufgehoben sind

Gebündelte Kompetenz

Bei unserer Reiseversicherung handelt es sich um ein Produkt der URV-Union Reiseversicherung Aktiengesellschaft, unserem verlässlichen Partner aus der Sparkassen-Finanzgruppe. Gemeinsam sind wir das sichere Team an Ihrer Seite.


Persönlicher Service

Kompetent und immer schnell erreichbar – unser hervorragender Kundenservice am Telefon ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für die Sparkassen DirektVersicherung. Das belegen auch regelmäßige Umfragen unter unseren Kunden.

Das spricht für die Sparkassen DirektVersicherung

Über 20 Jahre Erfahrung

Wir sind der Pionier unter den Direktversicherern.

Mehr erfahren

98,3 % zufriedene Kunden

Wir prüfen regelmäßig die Zufriedenheit unserer Kunden.

Mehr erfahren

Ausgezeichneter Service

Wir bieten Service, der immer wieder Bestnoten erhält.

Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen

Was übernimmt die URV-Reiserücktrittsversicherung?

Unsere Reiserücktrittsversicherung sichert Sie ab, sollten Sie vor Reiseantritt einen Unfall erleiden oder krank werden. Auch wenn Sie schwanger werden oder den Arbeitsplatz wechseln (müssen), können Sie sich auf unsere Reiserücktrittsversicherung verlassen. Aber auch Angehörige und Reisegefährten sind abgesichert.

Was übernimmt die URV-Reiserücktrittsversicherung nicht?

Nicht versichert sind unter anderem:

  • Krankheiten, die als psychische Reaktion auf bestimmte Ereignisse aufgetreten sind
  • Verlust bei Prothesen aller Art, auch Zahnprothesen
  • Erkrankungen, die bekannt und in den letzten sechs Monaten vor Versicherungsabschluss oder vor Buchung der Reise behandelt worden sind
  • auf Sucht beruhende Krankheiten/Unfälle und deren Folgen
  • Kosten für entgangene Urlaubsfreuden, wenn Sie zum Beispiel einen Ausflug, einen Opernabend oder den Besuch eines Fußballspiels mitgebucht haben, der ebenfalls ausfällt
  • Verletzungen oder Schäden an Ihrem Eigentum durch Krieg, Bürgerkrieg, kriegsähnliche Ereignisse oder innere Unruhen
  • Verletzungen oder Schäden an Ihrem Eigentum durch Streik, Pandemien, Kernenergie, Beschlagnahmung, Entziehung oder sonstige Eingriffe von hoher Hand, also durch staatliche Maßnahmen
  • Schäden, die bei Abschluss des Versicherungsvertrages und/oder Buchung der Reise vorhersehbar waren – also beispielsweise eine Unfallverletzung wie ein gebrochenes Bein, die länger ausheilen muss

Was sind Risikopersonen?

Der Begriff bezeichnet Personen, die neben Ihnen selbst als versichertem Kunden den Antritt der gebuchten Reise gefährden könnten, etwa Angehörige oder Lebensgefährten. Bei uns zählen aber auch Reisegefährten dazu – sofern Sie gemeinsam gebucht haben. Dies gilt nicht, wenn Sie mit mehr als sechs Personen gemeinsam verreisen.

Ab wann kann ich als Familie buchen?

Unser Familien-Tarif gilt für maximal zwei Erwachsene, unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis oder Geschlecht. Darüber hinaus können Sie Ihre Kinder mitversichern. Dabei ist es egal, wie viele eigene Kinder mitfahren und ob es sich dabei um leibliche, Stief-, Adoptiv- oder Pflegekinder handelt. Maximal können Sie 6 Kinder mitversichern.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Kinder nur mitversichert werden können, solang diese jünger als 21 Jahre sind. Bei der Tarifauswahl ist das Alter der ältesten zu versichernden Person maßgeblich.

Welchen Betrag deckt die Reiserücktrittsversicherung maximal ab?

Unabhängig davon welche Versicherung greift, ob Einzel-, Familien- oder Objektschutz, beträgt die Höchstversicherungssumme 20.000 €.

Was ist Leistungsfreiheit?

Leistungsfreiheit bedeutet, dass wir berechtigt sind, die Versicherungsleistung aus bestimmten Gründen abzulehnen. In diesem Fall sind Sie also nicht abgesichert. Die Leistungsfreiheit ergibt sich beispielsweise für Erkrankungen, die zum Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses oder zum Zeitpunkt der Reisebuchung bekannt sind; oder für Krankheiten, die in den letzten sechs Monaten vor Versicherungsabschluss oder vor Buchung der Reise behandelt worden sind. Kontrolluntersuchungen sind davon ausgenommen.

Was gilt als Objekt?

Als Objekt bezeichnen wir gebuchte Mietobjekte wie zum Beispiel:

  • Ferienhäuser, -wohnungen
  • Wohnmobile
  • Mietwagen
  • Hausboote
  • gecharterte Jachten
  • Autoreisezüge und Fähren (gebuchte Plätze)

Wann ist der Objektpreis entscheidend?

Wenn sich der Reisepreis vor allem durch die Kosten für das Objekt ergibt, also zum Beispiel durch Ihr Ferienhaus, spielt die Anzahl der Reisenden keine Rolle mehr. Für den Abschluss des Objektsschutzes ist dann nur noch der Preis des Objekts wichtig.

Ab wann gilt der Familien-/Objekttarif?

Wenn Sie zum Beispiel ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung, ein Wohnmobil oder ein Hausboot ohne An- oder Abreise gemietet haben, können Sie den URV Objekttarif abschließen.

Wo gelten die Travel-Pakete?

Wo auch immer es Sie hinzieht – Europa, Amerika, Australien, Asien oder Afrika – mit den Travel-Paketen der URV sind sämtliche Urlaubsreisen weltweit abgesichert. Und die Meere und Ozeane dazwischen decken Sie ebenfalls mit Ihrem Reiseschutzpaket ab, falls Sie zu einer Kreuzfahrt aufbrechen wollen.

Was ist beim Travel-Paket nicht versichert?

Nicht versichert sind unter anderem:

  • Krankheiten, die als psychische Reaktion auf bestimmte Ereignisse aufgetreten sind
  • Verlust bei Prothesen aller Art
  • Erkrankungen, die bekannt und in den letzten sechs Monaten vor Versicherungsabschluss oder vor Buchung der Reisebehandelt worden sind
  • auf Sucht beruhende Krankheiten/Unfälle und deren Folgen
  • Kosten für entgangene Urlaubsfreuden
  • Schäden durch Krieg, Bürgerkrieg, kriegsähnliche Ereignisse oder innere Unruhen
  • Schäden durch Streik, Pandemien, Kernenergie, Beschlagnahmung, Entziehung oder sonstige Eingriffe von hoher Hand
  • Schäden, die bei Abschluss des Versicherungsvertrages und/oder Buchung der Reise vorhersehbar waren
  • Schäden, die dadurch entstehen, dass der Versicherte den Versicherungsfall vorsätzlich herbeigeführt hat oder aus Anlass des Versicherungsfalles in arglistiger Absicht versucht hat, den Versicherer zu täuschen


Ihre Frage ist nicht mit dabei? Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice.
Per E-Mail oder telefonisch: 0211 729-8811

Das könnte Sie auch interessieren

Unfallversicherung

Für die nötige Absicherung auch in der Freizeit.

Risikolebens­versicherung

Für die finanzielle Sicherheit Ihrer Familie im Fall der Fälle.

z. B. 6,04 € monatlich