Auto-Abo - was ist das? Und was halten Sie davon?

Viele Wirtschaftszweige sind momentan stark angeschlagen. Die Automobilindustrie verzeichnet ihre schwerste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) ist 2020 die Zulassung von Neufahrzeugen im Vergleich zum Vorjahr um fast
20 % zurückgegangen. Ein neues Geschäftsmodell jedoch boomt: das Auto-Abo.

Es ist beinahe so simpel wie der regelmäßige Bezug einer Lieblingszeitschrift. Das gewünschte Fahrzeug wird online ausgewählt und bestellt. Die Lieferzeiten sind verhältnismäßig kurz. In der monatlich zu zahlenden Gebühr sind sämtliche Nebenkosten, die allgemein zum Autofahren gehören, bereits enthalten; nur Sprit oder Strom muss man zusätzlich bezahlen.

Die Anbieter können mit moderaten Preisen aufwarten, denn die üblichen Fixkosten der großen Autohäuser sowie Verkaufsprovisionen entfallen – außerdem werden meistens bereits konfigurierte Fahrzeuge mit vorgegebener Ausstattung angeboten.

Auto-Abos vergrößern die Möglichkeiten des flexiblen Individualverkehrs und erweitern die vorhandene Landschaft von Carsharing, Mietfahrzeugen und Leasingverträgen. Das Angebot in Deutschland weitet sich immer mehr aus. Sowohl etablierte Fahrzeugmarken als auch Start-Ups beteiligen sich.

Was sonst noch?

  • Das Auto-Abo wird auch als Auto-Subscription bezeichnet.
  • Welche Nebenkosten sind enthalten? Üblicherweise sind Kosten für Versicherung und Steuer, TÜV, Reifenservice und Saisonreifen sowie Verschleiß, Wartung und Fahrzeugüberführung enthalten.
  • Bei einigen Start-Ups ist neben der Monatsrate eine Grundgebühr fällig.
  • Was ist der Unterschied zum Carsharing? Für den gewählten Nutzungszeitraum besitzt man einen eigenen Pkw, ohne diesen mit anderen teilen zu müssen oder von Verfügbarkeiten abhängig zu sein.
  • Was ist der Unterschied zu einem Leasingvertrag? Die Laufzeiten von Auto-Abos sind flexibel; die Mindestlaufzeit erstreckt sich häufig über sechs Monate. Überdies sind in Leasingraten die Nebenkosten nicht enthalten.
  • In der Regel bleibt der Abo-Anbieter Eigentümer des Fahrzeugs – anders als bei einem klassischen Autokauf.
  • Exzentriker oder Fans von luxuriösen Fahrzeugausstattungen gehören eher nicht zur Zielgruppe.
  • Ein Vergleich der Angebote ist empfehlenswert. Es gibt mitunter große Unterschiede in der monatlichen Fahrleistung bzw. den angebotenen Kilometerpaketen. Auch die Selbstbeteiligung in der Versicherung, Vereinbarungen für Fahrten ins Ausland und Kosten für zusätzliche Fahrberechtigungen werden unterschiedlich gehandhabt.

     

Was denken Sie darüber? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

Seit Jahren nahezu 100 % zufriedene Kundinnen und Kunden

In unserer alljährlich stattfindenden Online-Befragung bitten wir 5.000 zufällig ausgewählte Menschen, die bei uns versichert sind, die Service-Leistungen der Sparkassen DirektVersicherung zu bewerten. Im Fokus steht hierbei besonders die telefonische Erreichbarkeit sowie die Qualität der persönlichen Betreuung.

Wir führen diese Befragungen bereits seit 2009 durch und erreichen regelmäßig sehr gute Werte in puncto Kundenzufriedenheit.

Hier geht es zu den einzelnen Ergebnissen

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

0211 729-8811

Für Sie erreichbar:

Mo.-Fr.: 8 - 20 Uhr
Sa.: 9 - 13 Uhr

Anrufen Telefontermin vereinbaren