x
Für den direkten Dialog via:
WhatsApp Video-Chat Live-Chat Sie erreichen uns montags - freitags von 8 - 20 Uhr.
Für eine persönliche Beratung:
Service 0211 729-8811
Schaden-Telefon 0211 729-8833
Sie erreichen uns montags - freitags von 8 - 20 Uhr und samstags von 9 - 13 Uhr.
Schreiben Sie uns:
E-Mail Schadenservice Kontakt

Hochwasser-Ratgeber für Ihr Auto

05.06.2013, Pressestelle der Sparkassen DirektVersicherung AG


Das Hochwasser erreicht neue, bedenkliche Rekordwerte im Süden und Osten des Landes. Viele Ortschaften und ganze Städte stehen komplett unter Wasser; in den Überschwemmungsgebieten müssen Landstriche evakuiert und Deiche verstärkt werden. Und ein trauriger Höhepunkt ist, dass im europäischen Raum bereits mindestens 15 Personen ihr Leben in den Fluten verloren.

Doch auch von großen materiellen Belastungen wird zu reden sein. Die Bundesregierung stellte zwar kurzfristig finanzielle Unterstützung in Aussicht, aber viele Menschen fragen sich auch, in welchem Umfang ihre Versicherung für Schäden aufkommt. Die Sparkassen DirektVersicherung AG stellt aus aktuellem Anlass ein paar wichtige Fakten zum Schutz Ihres PKW zusammen.

Was deckt die Teil- oder Vollkaskoversicherung ab?

• Beruhigend: Schäden durch unmittelbare Einwirkung von Überschwemmung sind durch die Teilkasko abgedeckt - also auch durch eine Vollkasko, in der ja die Teilkasko automatisch enthalten ist.


• Beispiel: Ein auf der Straße geparktes Auto wird durch unmittelbare Einwirkung einer Überschwemmung – eindringendes Wasser – beschädigt. Es gilt die Regel: Versichert ist der Fall, wenn das Wasser zum Auto kommt; nicht umgekehrt.

• Ähnliches gilt für Beschädigungen durch Steine, die bei sehr starken Regenfällen auf abschüssigem Gelände in Bewegung geraten sind.

• Dringt aber das Wasser in den Motorraum ein, weil Sie z. B. durch eine tiefe Wasseransammlung fahren, und es entsteht ein Wasserschlagschaden, liegt ein Unfall vor – und in diesem Fall zahlt nur die Vollkasko-Versicherung.

Schadenminderungspflicht: Haften Sie als Autofahrer bei Gefahren mit?

Schadenminderungspflicht bedeutet, dass der Versicherungsnehmer dafür Sorge trägt, drohenden Schaden bestmöglich einzugrenzen oder abzuwenden. Ein auf den ersten Blick umfassender Kfz-Versicherungsschutz kann also durch Eigenverschulden eines Autofahrers hinfällig werden.

Im Fall "Überschwemmung" bedeutet das konkret: Der Fahrzeugführer sollte nicht über Straßen oder durch Unterführungen mit Hochwasser fahren. Auch das Parken auf hochwassergefährdeten Flächen trotz Warnung kann den kompletten Verlust des Versicherungsschutzes zur Folge haben. Bitte bringen Sie also Ihr Auto schnellstmöglich in Sicherheit...

Ihr Plus bei der Sparkassen DirektVersicherung AG:

Normalerweise liegt in den oben genannten Fällen eine sog. grobe Fahrlässigkeit vor, wenn ein Fahrzeughalter trotz Warnung vor Hochwasser sein Auto nicht rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich entfernt oder in diesen einfährt. Die Kaskoversicherung setzt dann ganz oder teilweise aus. Wir verzichten auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit in allen Produktvarianten.

Die aufgezählten Schadenbeispiele sind also bei der Sparkassen DirektVersicherung abgedeckt.


  • Autoversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Hausratversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Privathaftpflichtversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Rechtsschutzversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Reiseversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Unfallversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG