Umfrage: Jetzt teilnehmen!

S-Direkt mit „kurzem Draht” auch zum Makler

24.06.2013, www.versicherungsjournal.de

Die Sparkassen DirektVersicherung AG (S-Direkt) bleibt auf Wachstumskurs: Nach einem Beitragsplus von 25,5 Prozent 2012 waren Anfang 2013 zumindest weitere fünf Prozent sicher. Der Autodirektversicherer kündigt im Geschäftsbericht 2012 an, das Geschäft mit Maklern und anderen Kooperationspartnern ausbauen zu wollen.

Die Sparkassen DirektVersicherung AG (S-Direkt) ist 2012 um 25,8 Prozent auf 52,5 Millionen Euro Beitrag gewachsen und hat dabei auch mehr verdient.

Unter Berücksichtigung der Beitragsanpassungen aus dem Jahresendgeschäft sei bereits Anfang 2013 ein Mindestbeitragswachstum von fünf Prozent für 2013 zu erwarten gewesen.

Günstigere Schadensituation


Eigenem Bekunden nach will die S-Direkt ihr Geschäft mit Maklern und anderen Kooperationspartnern ausbauen. Eine eigene Maklerabteilung kümmere sich um den „kurzen Draht“ zu inzwischen 1.000 Maklern. Seit 2012 besteht eine Kooperationsvereinbarung mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE).

Eine günstigere Schadenlage und Verbesserungen auf der Kostenseite haben die Schaden-/Kostenquote 2012 auf 95,3 (2011: 117,1) Prozent gesenkt. Anders als das Vorjahr blieb 2012 ohne Großschadenbelastung.

Der Versicherungszweig Kraftfahrzeug-Haftpflicht legte um 28,1 Prozent auf 31,18 Millionen Euro Bruttobeitrag zu.

Die Zahl der Verträge vergrößerte sich hier um elf Prozent auf 119.211. Die Geschäftsjahres-Schadenquote verringerte sich auf 92,0 (116,9) Prozent.

Eigentümer erhalten wieder Gewinn

Über alles hinweg betrug das versicherungstechnische Ergebnis minus 0,89 (minus 4,04) Millionen Euro. Die Schwankungs-Rückstellungen wurden mit 0,2 (0,4) Millionen Euro dotiert. Die versicherungs-technischen Rückstellungen betragen damit 51,44 Millionen Euro.

Aus den Kapitalanlagen von 59,59 (58,4) Millionen Euro wurden per Saldo 1,78 (2,06) Millionen Euro erwirtschaftet. Die Nettoverzinsung sank auf 3,0 (3,5) Prozent.

An die Obergesellschaft S-Direkt-Verwaltungs-GmbH & Co. KG. wurden 0,5 Millionen Euro Gewinn abgeführt. Im Vorjahr hatte diese mit 1,99 Millionen Euro erstmals seit 2003 einen Verlust ausgleichen müssen. Eigentümer sind die Provinzial Rheinland, die VGH Versicherungen, die Öffentliche Versicherung Braunschweig und die Oldenburgische Landesbrandkasse.

Zum aktuellen Geschäftsbericht der Sparkassen DirektVersicherung AG

  • Autoversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Hausratversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Privathaftpflichtversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Rechtsschutzversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Reiseversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG
  • Unfallversicherung der Sparkassen DirektVersicherung AG